Blog

Starkes Immunsystem gegen das Coronavirus

Starkes Immunsystem gegen das Coronavirus

Gerade in Zeiten von Corona lohnt es sich, die Abwehrkräfte zu stärken, da unser Organismus zwar mit Erkältungen Erfahrungen hat, nicht aber mit dem neuartigen Coronavirus. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, um Ihr Immunsystem zu stärken.

Wie funktioniert unser Immunsystem?

Tatsächlich ist das menschliche Immunsystem ziemlich komplex und besteht aus vielen Organen, Geweben und Zellen, wie zum Beispiel den Mandeln, der Leber, den Lymphknoten und den Schleimhäuten. Diese Bestandteile des Immunsystems registrieren, wenn Krankheitserreger in den Organismus eindringen wollen - und das Immunsystem reagiert darauf mit Symptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen und weiteren. Wenn das Immunsystem stark eingestellt ist, verhindert es, dass wir richtig krank werden oder sorgt dafür, dass wir die Krankheit gut überstehen und besiegen. Werden wir dahin etwas konkreter. Folgende Aufgaben hat unser Immunsystem:

Selbstschutz: Durch gesunde Ernährung und Sport wird das Immunsystem stark genug, um vielen Krankheitserregern direkt die Tür zu weisen.

Krankheitsbekämpfung: Wenn es nun doch ein Erreger in den menschlichen Organismus geschafft hat, bekämpft das Immunsystem die Erkrankung und schützt den Körper vor Schäden.

unspezifische Immunabwehr: Bei der unspezifischen Immunabwehr handelt es sich um die natürliche Abwehr des Körpers. Diese ist nicht auf bestimmte Keime programmiert, sondern bekämpft fremde Mikroorganismen wie Bakterien, Parasiten, Viren, Pilze und noch viele mehr. Dabei helfen u.a. die weissen Blutkörperchen.

spezifische Immunabwehr: Diese Art der Abwehr baut der menschliche Körper erst im Laufe des Lebens auf. Die spezifische Abwehr setzt meist nach der unspezifischen Immunabwehr ein und reagiert gezielt auf fremde Organismen und potenzielle Angreifer.

Immunsystem Bestandteile

Unser Immunsystem setzt sich aus vielen Elementen zusammen, die im Optimalfall nahtlos ineinander greifen….

Schleimhäute: Die Schleimhäute sitzen in Augen, Nasenhöhlen und Rachenraum. Wenn diese Schleimhäute austrocknen, haben es Bakterien und Viren einfacher, in den Körper einzudringen.

Mandeln: Die Mandeln sitzen im Rachen und enthalten Abwehrzellen. Diese bilden bei Bedarf Antikörper gegen den jeweiligen Eindringling.

Lymphknoten und -bahnen: in den Lymphknoten sammeln sich Abwehrzellen. Antikörper werden in den zugehörigen Lymphbahnen dorthin transportiert, wo sie gebraucht werden.

Knochenmark: Auch das Knochenmark gehört zum Immunsystem und bildet Vorstufen und reife Abwehrzellen aus. Ein gesundes Knochenmark ist also ziemlich wichtig für die gesamte Immunität eines Organismus.

● weisse Blutkörperchen: Tatsächlich kann man die weissen Blutkörperchen als einen besonders wichtigen Teil des Immunsystems bezeichnen, da sie die unentbehrlichen Zellen - nämlich Granulozyten, Monozyten und Makrophagen - beherbergen.

Milz: Dieses oft unterschätzte Organ leistet seinen Beitrag zum Immunsystem, indem es Abwehrzellen speichert.

Haut: Das größte Organ des menschlichen Körpers ist die Haut. An ihr prallen Erreger und Schadstoffe als Erstes ab. Eine gesunde Haut ist also fast schon die halbe Miete für eine gute Immunität.

Wie gelingt es das Immunsystem zu stärken?

Um das Immunsystem zu stärken - und sich dadurch nicht nur gegen Corona, sondern auch gegen andere Erkrankungen zu schützen, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können.

Richtige Ernährung gegen Corona

Bohnen
Brokkoli
dunkle Beeren
Karotten
Knoblauch
Nüsse
rote Paprika
Zitrusfrüchte

Warum ausgerechnet diese Lebensmittel besonders gut für die Stärkung des Immunsystems sind? Sie liefern viel Vitamin A, Vitamin B6 und B12, Vitamin C, D und E sowie Selen, Zink und Eisen. Zu Nahrungsergänzungsmitteln müssen Sie nicht zwangsläufig greifen. Bei so manchem Präparat handelt es sich um wenig hilfreiche Zusammensetzungen, deren Effekt Sie auch mit frischem Gemüse und Obst erreichen.

Genügend Sonne und frische Luft

Photo by victor freitas on Pexels

Sonne liefert Vitamin D, weshalb Sie vor allem im Winter jeden Sonnenstrahl abgreifen sollten, der sich am Himmel zeigt. Im Sommer gilt: Eincremen nicht vergessen, um die Haut zu schützen.

Sport stärkt außerdem das Herz, kurbelt die Durchblutung an und sorgt für die Ausschüttung von Adrenalin. Das Hormon wiederum treibt die Abwehrzellen dazu an, sich schneller zu vermehren. Auch weiße Blutkörperchen, Lymphozyten und die sogenannten Killerzellen sind dann in höherer Konzentration im Blut vorhanden. Und natürlich hat Sport den positiven Nebeneffekt, den Körper zu formen. Besonders empfehlenswerte Sportarten sind Laufen, Fahrradfahren, Inlinern und Nordic Walking. Darf es etwas experimenteller sein? Dann probieren Sie doch Rope Skipping oder Trampolinturnen.

Ausreichend Ballaststoffe

Ein gesunder Darm ist eine wichtige Stütze für die Immunabwehr. Immerhin sitzen 80 Prozent der Immunzellen im Verdauungstrakt. Ballaststoffe sorgen für eine geordnete Verdauung - und Abwehr.

Wenig Stress, genug Schlaf

Nicht nur fürs Immunsystem sind ein gutes Stressmanagement und genug Schlaf essenziell. Während der Schlafphasen können etwa kleinere Infekte bekämpft werden, die sich sonst zu größeren gesundheitlichen Problemen entwickeln könnten.

Nahrungsergänzungen für das Immunsystem

Photo by ready made on Pexels

Nahrungsergänzungen sind vor allem dann sinnvoll, wenn Sie Unverträglichkeiten oder Mangelerscheinungen haben. Gegen das neuartige Coronavirus ist jedoch noch kein Kraut gewachsen oder entdeckt worden, sodass Hygiene immer noch die wichtigste Strategie dagegen ist. Wenn Sie aber Ihr Immunsystem mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln stärken möchten, sollten Sie auf eine gute Qualität achten und keineswegs dubiosen Wundermitteln vertrauen. Wir empfehlen bei Bedarf Omega 3, Vitamin D3 oder Zink von etablierten Herstellern.

Mit ausreichend Desinfektion das Immunsystem unterstützen

Desinfektion ist ein effektiver Schutz, allerdings nur dann, wenn nicht pausenlos desinfiziert wird, denn das kann zu Hautschäden führen. Um die Haut zu schonen, können Sie Ihre Hände waschen, statt zum Desinfektionsgel zu greifen. Desinfektionsmittel lohnen sich vor allem im öffentlichen Raum, wenn Sie einen Einkaufswagen geschoben oder den Halteknopf im Bus gedrückt haben.

Was schwächt das Immunsystem?

Welche Faktoren das Immunsystem schwächen, lässt sich ziemlich prägnant festhalten. Auf diese Dinge sollten Sie achten:

Stress: Stresshormone können das Immunsystem überlasten, wodurch sich der Anteil an Immunzellen reduziert.

übertriebener Alkoholkonsum und Rauchen: beide Laster schalten bedeutsame Teile des Immunsystems zeitweise aus oder schwächen sie. Rauchen wirkt sich zudem negativ auf die Anzahl an Antikörpern im Blut aus.

zu wenig Bewegung: Lange Sitzphasen sorgen für einen langsameren Ablauf des Stoffwechsels, was wiederum den Darm schwächt. Die Stärkung des Immunsystems durch Bewegung bleibt dann aus, die Abwehrzellen vermehren sich träger.

Gesunder Lebensstil gegen Corona Infektion

Sie sehen: es lohnt sich, bewusst das Immunsystem zu stärken, mit Sport anzufangen und das ein oder andere Rezept auszuprobieren, bei dem auf frische Zutaten gesetzt wird. Und ein gutes Immunsystem schützt ja nicht nur vor Corona, sondern macht tatsächlich auch glücklicher…

Immunsystem stärken und Haut Desinfektionsmittel, um Corona vorzubeugen!

Wir von Swiss Premium Cosmetics möchten Ihnen dabei helfen, sich gegen eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sowie anderen Krankheiten zu schützen. Deswegen haben wir uns an die Arbeit gemacht. Unsere Mission: ein pflegendes Desinfektionsmittel mit einem angenehmen Geruch und hoher Wirksamkeit gegen Viren. Und wir haben es geschafft! Das Ergebnis finden Sie in unserem Onlineshop. Testen Sie unser Desinfektionsmittel und überzeugen Sie sich von seiner hohen Qualität.

Cover Photo by magda ehlers on Pexels

Ihr Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft.
Wir wollen Ihnen die bestmögliche Erfahrung bieten, weshalb durch die Voreinstellungen unserer Seite alle Cookies zugelassen werden. Klicken Sie auf Cookies akzeptieren, um unsere Webseite weiterhin zu nutzen.
You have successfully subscribed!