Blog

Hände waschen oder desinfizieren?

Hände waschen oder desinfizieren?

Hände waschen oder desinfizieren? Die Frage hat sich mittlerweile wohl jeder schon gestellt. Und wie oft sollte ich eigentlich Hände waschen oder desinfizieren? Was ist effektiver? Was schädlicher? Unsere Hände kommen mit vielem in Kontakt und sind deswegen ein wichtiger Faktor, wenn es um unsere Gesundheit geht. Doch was schützt uns am besten vor Infektionen und Krankheiten? 

Hände waschen - was sollte man beachten 


Photo by ketut-subiyanto on Pexels

Tatsächlich ist Händewaschen nicht gleich Händewaschen. Die Hände einmal unter den Wasserhahn zu halten und hinterher einmal kurz ins Handtuch zu greifen ist wohl kaum das Händewaschen, das gefragt ist, wenn man sich vor Bakterien und Viren schützen möchte. Richtiges Händewaschen erfolgt optimalerweise schonend und gründlich. Achten Sie darauf, alle Seiten Ihrer Hände einzuschäumen und nehmen Sie sich dafür 40 bis 60 Sekunden Zeit. Vielen Kindern wird dazu beigebracht, drei Mal Happy Birthday zu singen. Alternativ können Sie sich einen Refrain aussuchen, der Ihnen besser gefällt. Anschließend spülen Sie die Seife gründlich ab. Auch das Abtrocknen ist wichtig. Wenn sich nun zum Beispiel unter Schmuck Feuchtigkeit sammelt, entstehen dort die reinsten Keimherde - und auch das sollte man vermeiden. Nehmen Sie also vor dem Händewaschen Ihren Schmuck ab und trocknen Sie Ihre Hände gründlich mit einem Papier- oder eigenem Handtuch.  

Oft wird auch gefragt: sollte ich meine Hände vor oder nach dem Waschen desinfizieren? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Sie sollten die Hände entweder waschen oder desinfizieren, aber nicht beides zugleich.  

Hände desinfizieren 

Beim Desinfizieren der Hände lässt sich eine Einreibetechnik anwenden, um die Haut weniger zu strapazieren. Bei dieser Technik wird das Desinfektionsmittel erst zwischen den Handinnenflächen, dann jeweils mit der anderen Hand auf dem Handrücken und dann mit gespreizten Fingern in den Fingerzwischenräumen verrieben. Dann folgen die Fingeraußenseiten, der Daumen und die Fingerkuppen, die ebenfalls mit Desinfektionsmittel versorgt werden. Durch geschmeidige Bewegungen bei dieser Technik werden Fettanteile, die durch Alkohol aus der Haut gelöst werden, wieder einmassiert und die Haut trocknet weniger aus.  

Wirkungsspektren Desinfektionsmittel 


Photo by michelangelo-buonarroti on Pexels

Wenn Sie sich im Zuge der Coronapandemie ein wirksames Desinfektionsmittel zulegen möchten, sollten Sie folgenden Unterschied kennen: es gibt viruzide Desinfektionsmittel und begrenzt viruzide. Wir erklären, was das bedeutet. 

• begrenzt viruzid: Ein begrenzt viruzides Desinfektionsmittel kann behüllten Viren problemlos zeigen, wo es lang geht. Es zerstört das Erbgut im Inneren des behüllten Virus und schützt so vor Ansteckung mit Influenza- und Coronaviren sowie Mumps, Masern und Röteln.  

• viruzid: Ein viruzides Desinfektionsmittel schützt Sie nicht nur vor den oben genannten behüllten Viren, sondern auch vor unbehüllten wie zum Beispiel Rhino- und Enteroviren. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, achtet auf den Vermerk viruzid auf der Verpackung eines Desinfektionsmittels.  

Worin besteht der Unterschied?  

Der Unterschied in diesem Wirkspektrum besteht im Ziel. Ein begrenzt viruzides Desinfektionsmittel ist genau das Richtige, um dem neuartigen Coronavirus Sars-Covid-19 den Kampf anzusagen. Es tötet jedoch keine unbehüllten Viren ab. Seit kurzem gibt es sogar eine Zwischenstufe in diesem Spektrum: das begrenzte viruzide Plus Desinfektionsmittel. Das kommt sowohl gegen behüllte Viren als auch gegen Noro-, Rota- und Adenoviren an und bietet somit einen guten Kompromiss zwischen den Wirkstufen.  

Hilft Händewaschen gegen Corona?  

Händewaschen? Das habe ich doch immer schon gemacht, denken Sie bestimmt. Nachvollziehbar, wenn da Zweifel an der Nützlichkeit des Händewaschens in Bezug auf Corona aufkommen. Aber tatsächlich hilft Händewaschen ziemlich gut gegen eine Infektion mit Corona. Schließlich sind Hände oft Keimträger und transportieren die Viren unwissentlich in unseren Organismus. Das kann zum Beispiel passieren, wenn man sich ins Gesicht fasst und Keime an den Fingern hat. Das Händewaschen reduziert die Anzahl an Keimen und damit auch das Risiko. 

Kann Desinfektionsmittel Viren abtöten? 

Um Viren nachhaltig abzutöten, ist ein Desinfektionsmittel ein tolles Helferlein. Schnell einen Klecks auf die Hand gegeben und wie oben beschrieben eingerieben. Wenn die Reinigung präzise durchgeführt wird, sind Ihre Hände im Anschluss keim- und virenfrei. Allerdings sollten Sie gezielt desinfizieren, wenn Sie zum Beispiel im öffentlichen Raum mit Gegenständen in Kontakt kommen. Ständiges Desinfizieren Ihrer Hände in Ihren eigenen vier Wänden ist eher kontraproduktiv, weil es vor allem die Austrocknung der Haut fördert.   

Ist Desinfektionsmittel generell schädlich? 

Generell ist Desinfektionsmittel dann schädlich, wenn es übermäßig benutzt wird, denn dann können durch Desinfektion Hautschäden entstehen. Dem kann man entgegenwirken, indem man fetthaltige Cremes verwendet, um der Haut wieder Feuchtigkeit zuzuführen und dadurch Risse, Rötungen und Reizungen zu verhindern. Oder Sie greifen direkt zu einem Produkt, das Pflege und Hygiene kombiniert und Ihrer Haut erst gar keinen Schaden zufügen kann.  

Hände waschen und desinfizieren 

Grundsätzlich sind das Händewaschen und Desinfektion beides wichtige Strategien, um sich vor Virusinfektionen zu schützen. Wir haben dafür ein Desinfektionsgel entwickelt, das sich nicht nur geschmeidig auf Ihre Haut legt, sondern auch noch frisch duftet und natürlich sämtliche Krankheitserreger effektiv bekämpft. Ob kleines Fläschchen für die Handtasche oder große Einheit für das familiäre Badezimmer - in unserem Onlineshop finden Sie Pakete, die zu Ihren Bedürfnissen passen und fortan Ihren Alltag erleichtern.

Cover photos by anna-shvets and edward-jenner on Pexels

Ihr Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft.
Wir wollen Ihnen die bestmögliche Erfahrung bieten, weshalb durch die Voreinstellungen unserer Seite alle Cookies zugelassen werden. Klicken Sie auf Cookies akzeptieren, um unsere Webseite weiterhin zu nutzen.
You have successfully subscribed!